Quest Update

Christian Huberts

"All work and no pay makes Chris a dull boy."

Darum sucht er jederzeit nach spannenden Aufträgen als Freiberufler und/oder einer Festanstellung in den Bereichen Gaming, Kulturvermittlung, Öffentlichkeitsarbeit, Kuration, Beratung, Lehre, Forschung, Recherche, Kulturjournalismus, Redaktion oder Lektorat. Mehr zu seinem Profil gibt es hier im Blog, auf der offiziellen Homepage sowie bei Xing und torial.

Christian freut sich über konkrete Hinweise und faire Angebote!


Donnerstag, 1. November 2012

Einjähriges Jubiläum! \o/

Ein ganzes Jahr – seit dem 1. November 2011 – ist mein Blog jetzt schon online und in der Zwischenzeit ein ganzes Stück gewachsen. Zumindest weitaus mehr als ich erwartet/geplant habe: Die Idee war ursprünglich einfach nur die, ein Archiv im Internet zu haben, auf dem ich alte, lose und/oder unveröffentlichte Texte für mich sammeln und bei Bedarf schnell hervorholen und mit meinen Mitmenschen teilen kann. Ein bisschen mehr ist dann trotzdem daraus geworden. Immerhin < 7.000 Besucher in einem Jahr und damit rund 700% mehr als geschätzt. Zum Jubiläum ein paar mehr oder weniger informative Meta-Statistiken [Stand 31.10.2012 um ca. 12:00 Uhr]:


Highscore – Besucher insgesamt:


7.133 Besucher


Highscore – Besucher in einem Monat:


2.424 Besucher (im Oktober 2012)


Highscore – Posts insgesamt:


42 Posts


Highscore – Kommentare insgesamt:


42 Kommentare


Highscore – Plagiierte Posts insgesamt:


1 Post


Top 5-Posts:


Ich sollte mehr Skandale anzetteln und inszenieren. Es lohnt sich offenbar!


Flop 5-Posts:


Die Spielregeln führen leider ein Schattendasein. Vielleicht produziere ich auch mal wieder neue Texte in dieser Richtung. Gibt es Interesse?


Die fünf Posts aus dem Mittelfeld, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätten:


Meine Diplomarbeit – das kann ich ganz unbescheiden sagen – ist ziemlich klasse und ich würde mich sehr freuen, wenn sie mehr gelesen werden würde. Außerdem hat die Übersetzung des »This is a path…«-Textes ziemliche Mühe gemacht, aber noch nicht viele Leser generiert. Da muss sich noch was tun!


Die fünf populärsten Suchanfragen:

  • fable karte (38 Besucher) 
  • zork karte (25 Besucher) 
  • fable 2 karte (19 Besucher) 
  • day of the tentacle (15 Besucher) 
  • albion karte (11 Besucher) 

Vielleicht hätte ich doch Kartograph werden sollen – wie Wally.


Top 5-Zugrifssquellen:


Ach, Superlevel, Ihr seid super!


Top 5-Zugriffsländer:

  • Deutschland (5167 Besucher) 
  • Vereinigte Staaten (860 Besucher) 
  • Österreich (154 Besucher) 
  • Russische Föderation (147 Besucher) 
  • Schweiz (120 Besucher) 

С наилучшими пожеланиями к моим друзьям из России!


Top 5-Zugriffsbrowser:

  • Firefox (3239 Besucher / 45% der Besucher) 
  • Safari (1409 Besucher / 19% der Besucher) 
  • Chrome (1313 Besucher / 18% der Besucher) 
  • Internet Explorer (530 Besucher / 7% der Besucher) 
  • Opera (190 Besucher / 2% der Besucher) 

Liebe Leute, den Internet Explorer sollten wir da aber noch rausbekommen!


Top 5-Zugriffsbetriebssysteme:

  • Windows (3813 Besucher / 53% der Besucher) 
  • Macintosh (2484 Besucher / 34% der Besucher) 
  • Linux (191 Besucher / 2% der Besucher) 
  • iPad (176 Besucher / 2% der Besucher) 
  • iPhone (146 Besucher / 2% der Besucher) 

Wie liest sich der Blog eigentlich so auf mobilen Devices?


Ich freue mich auf ein weiteres Jahr, mit vielfältigerem Content (hoffentlich ebenfalls in englischer Sprache) und mehr Kommentar-Kommunikation (ich hab's mittlerweile freigeschaltet, gemerkt?)… Schau an!

Euer "mächtiger" Kulturwissenschaftler

Kommentare:

  1. Jetzt hat er irgendwie meinen vorherigen Kommentar gelöscht und ich muss alles nochmal schreiben...nun ja.

    Ich habe jedenfalls in meinem Blog durch ein fantastisches Experiment herausgefunden, dass Posts mit dem Wort "Titten" im Titel zu exorbitant höheren Zugriffszahlen und gleichzeitig äußerst merkwürdig-verstörenden Google-Suchanfragen führen. Das nur so als kleine Anregung für das nächste Jahr...:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp!
      Vielleicht schreibe ich einfach mal was zu Anatomie im Computerspiel. Oder Körperphysik. Ist nicht gerade erst ein neues „Dead or Alive“ auf den Markt gekommen? ;-)

      Löschen

Character Info

Christian Huberts

Christian Huberts, Diplom-Kulturwissenschaftler, Jahrgang 1982, studierte »Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis« an der Universität Hildesheim.

Zur Zeit ist er freiberuflicher Redakteur für das Games-Bookazine WASD, kuratiert Texte auf piqd sowie tritt regelmäßig als Experte für digitale Spiele auf Kulturveranstaltungen auf. Er hat zuletzt an der University of Applied Sciences Europe in Berlin doziert und den Game Studies-Sammelband »Zwischen|Welten: Atmosphären im Computerspiel« im vwh-Verlag herausgegeben. Daneben schreibt er für wissenschaftliche Publikationen, Kulturmagazine sowie Online-Zeitungen diverse Artikel über die Partizipation an virtuellen Welten und die Kultur von Computerspielen.

[Homepage] [Blog] [Twitter] [Facebook] [Xing] [torial]